Sternsinger 2011

alt

Sternsinger sammelten mehr als 7000 Euro

Von Andreas Joppeck

Halberstadt, Wie auch im letzten Jahr zogen Mädchen und Jungen der katholischen Kirchengemeinde St. Burchard und der kath. Kita „St. Josef“ kürzlich als Sternsinger durch die Straßen der Stadt. Wie nun Pfarrer Norbert Sommer mitteilte, spendeten die Halberstädter 7154,37 Euro, wofür er im Namen der Sternsinger allen Spenderinnen und Spendern danken möchte.

„Mit diesen Spendengeldern und den vielen Millionen Euro, welche von den Kindern fast aller katholischer Gemeinden Deutschlands gesammelt worden seien- so Sommer – könne unter anderem hungernden und kranken Kindern, Kindern die bisher keine Schule besuchen könnten geholfen werden“.

Norbert Sommer beeindruckt immer wieder, dass die Kinder durch ihren Einsatz ihre Bereitschaft signalisierten, Kindern in aller Welt – welche in Not und Elend Lebten helfen zu wollen, was sie schließlich auch täten.

Sein Wunsch wäre es, wenn auch die Verantwortlichen in Politik und Wirtschaft von diesen Sternsingern lernen würden. „Nicht große Reden oder Versprechen brächten Frieden in unserer Welt“ – so Sommer kürzlich – „und schon gar nicht der Handel mit Waffen.“ Wer wirklich Frieden haben wolle, der müsse sich dafür einsetzen, dass es in der Welt gerechter zugehe –nicht durch Reden – sondern durch Taten. Die Sternsinger seien für ihn ein beredtes Beispiel dafür.

 

Volksstimme Halberstadt vom 24.1.2011

Drucken

  • Zuletzt aktualisiert: 04. Februar 2013

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.